Bahnstreik

Nun streiken die Lokführer also erneut. Oder die Bahn? Oder die GDL?
Egal. Tatsache ist, dass hier eine kleine Gewerkschaft die gesamte Bevölkerung als Gegner angreift. Das kann verdammt gefährlich werden. Das Streikrecht ist ein wichtiges Grundrecht um dem kleinen Arbeiter Gehör zu verschaffen gegen einen übermächtigen Gegner. Viel Gutes haben die Gewerkschaften für die Menschen erstritten. Ein guter Teil unseres Wohlstandes geht darauf zurück.
Aber diesmal ist es anders. Es ist ein Streit der Gewerkschaften untereinander gegen den Bürger. Der Staatskonzern Bahn kann Verluste verkraften. Der Eigentümer Staat wird die Bahn nicht Pleite gehen lassen. Etwaige Verluste trägt der Steuerzahler.
Wenn aber ein paar Lokführer sich gegen die breite Öffentlichkeit wenden, dann wird det Streik – egal es wie er nun ausgeht – letztlich zum Bumerang. Vielleicht scheitert die GDL – dann haben die Arbeiter verloren und mit Ihnen die gesamte Gewerkschaftsbewegung. Gewinnt sie – so kann es leicht ein Pyrus-Sieg werden. Der Eigentümer der Bahn, also der Staat, wird sich das nicht gefallen lassen. Also auch eine Katastrophe für die Gewerkschaften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *